Einzigartig ist dieses Projekt in Deutschland. Passend zur legendären Stimmung der ECD- und IEC-Unterstützer wird die spannende Geschichte des Sauerländer Eishockeys hier lebendig und interaktiv erfahrbar. Name, Konzept und Gestaltung des Museums stammen von uns, hunderte Leihgaben und Fundstücke, tiefe Expertise und Zeitzeugnisse von Spielern, Fans und Wegbegleitern des Vereins, Mut und Engagement zur Umsetzung von Mäzen Engelbert Himrich. Puck sei Dank – erstes Bully ist am 5. Juli.