Der dritte Ort für die große Archäologie-Schau befindet sich unter Tage – verborgen, wie viele der präsentierten Exponate vor Ihrer Ausgrabung. Oberirdisch macht ein 50 Quadratmeter messendes Banner auf die Sonderausstellung aufmerksam. Wie zuvor in Detmold und Bonn gestalten wir neben der Außenwerbung auch die begleitenden digitalen und analogen Medien.

Neuigkeiten_1.17.indd